Wald

Die hohenzollerische Wohlfühlgemeinde.

Wald liegt an der Westroute der Oberschwäbischen Barockstraße und ist damit auch der westlichste Punkt der Ferienregion Nördlicher Bodensee.

Rund um das berühmte Kloster finden Sie zahlreiche Wander- und Spazierwege. Einer der bekanntesten ist sicherlich der Jakobsweg.

Das im Jahre 1212 gegründete Kloster und seine barocke Klosterkirche St. Bernhard mit ihren beeindruckenden Kunstwerken und Malereien zählt zu den herausragenden Zielen auf der Westroute der Oberschwäbischen Barockstraße. Nicht umsonst ist die Klosterkirche auch Station vieler Jakobspilger.
Die Kulisse rund um das Klostergelände lädt, an einem wunderschönen Weiher gelegen, zum Träumen und Entspannen ein.

Verschaffen Sie sich hier einen Überblick über die Ferienunterkünfte der Gemeinde Wald.

Urlaubswetter in Wald

heute

Historischer Weiherwanderweg

Themenweg | leicht

Gemütlicher Rundwanderweg zu einigen der historischen Klosterweiher der Gemeinde Wald. Initiiert wurde dieser Weg im Nachgang der 800-Jahr-Feier der Gemeinde. Für jede Altersgruppe geeignet. Der Weg ist eben und leicht zu begehen und bis auf eine Strecke von ca. 350 Metern auch befestigt.
 4,9 km  1,22 h  37 m  37 m

Kloster Wald

frei zugänglich / immer geöffnet

Der Keltische Baumkreis

frei zugänglich / immer geöffnet