Pressemeldungen

Aktuelle Informationen rund um die Ferienregion.

Die Kehrseite des Barock erleben

Gänsehautmomente an der Oberschwäbischen Barockstraße

Premiere mit Agnes, der Pfarrhauserin

Neue Erlebnisführung für Ostrach startet am 22. April.

Erfolgreicher Touristikertag

Im Naturschutzzentrum Wilhelmsdorf und im Pfrunger-Burgweiler Ried fand eine erfolgreicher Touristikertag statt.

Gästeehrung im „Goldenen Kreuz“ in Pfrungen

Schon zum 15. Mal sind Herr Schwarz, Herr Pastari und Herr Eckert zu Gast bei Familie Hügle.

Räuberbahn mit Innovationspreis ausgezeichnet

Das Gesamtkonzept der Räuberbahn Altshausen – Ostrach – Pfullendorf wurde bei der Verleihung des 9. Innovationspreises ÖPNV des Landes Baden-Württemberg am 14.03.2019 in Freiburg mit einem Sonderpreis prämiert.

Kostenfreie Fahrt auf Räuberbahn und Moorbahn am 21. Oktober

Zum Saisonabschluss bieten beide Freizeitzüge „Freifahrt für jedermann“

Saisonfinale für Räuberbahn und Moorbahn

Fernverkehrszug des „Sylt Shuttle“ am 23. September zwischen Aulendorf und Pfullendorf im Einsatz

Zweifache Gästeehrung auf dem Ferienhof Hanssler

20. und 25. Besuch in Wilhelmsdorf-Tafern ist Anlass für kleines Dankeschön

BAROCKwoche in der Ferienregion Nördlicher Bodensee

Die Oberschwäbische Barockstraße ist eine der ältesten Kultur- und Ferienstraßen Deutschlands. Im Rahmen der BAROCKwoche laden 23 Stationen entlang der 760 km langen Ferienstraße dazu ein, geschichtliche und musikalische Ausflüge in die Barockzeit zu unternehmen.

Das Highlight in der Räuberbahn

Eine spannende Zugfahrt mit dem Räubernachfahre Max Elsässer

Neue Website für Räuberbahn

Schon vor Saisonstart alle Infos auf einen Blick

Oberschwäbische Barockstraße wird 6. Tourismus-Modellregion

Der Sieger im Wettbewerb um die sechste Modellregion im BMWi-Projekt „Die Destination als Bühne: wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ steht fest: Die Oberschwaben Tourismus GmbH (OTG) machte mit der Oberschwäbischen Barockstraße das Rennen und setzte sich gegen starke Mitbewerber durch.