Saisonfinale für Räuberbahn und Moorbahn

Fernverkehrszug des „Sylt Shuttle“ am 23. September zwischen Aulendorf und Pfullendorf im Einsatz

Die letzten Räubergeschichten mit Max Elsässer, Seitenblicke, Gewerbetage, Schlossführungen, ein Fernverkehrszug und vieles mehr sind noch bis zum 21. Oktober 2018 auf den einst stillgelegten Schienenstrecken zwischen Pfullendorf und Bad Wurzach zu erleben.

Mit einem vielfältigen Programm sind alle Entdeckungsfreudigen auf den beiden Bahnstrecken Aulendorf – Pfullendorf sowie Aulendorf - Bad Wurzach herzlich willkommen. An allen Sonn- und Feiertagen sind die beiden Freizeitzüge Moorbahn und Räuberbahn unterwegs. Fahrpläne, Veranstaltungen rund um die Strecke und die Termine für Räubergeschichten im Zug gibt es unter: www.bodo-seitenblicke.de

 23. September: Fernverkehrszug „Sylt Shuttle“ im Einsatz:

Einen besonderen Höhepunkt für Eisenbahnfans haben sich die Verantwortlichen von RAB und bodo für den 23. September einfallen lassen. Der Fernverkehrszug „Sylt Shuttle Plus“ (Triebwagen VT 628 540) verkehrt regulär auf seiner nordfriesischen Stammstrecke Bredstedt – Niebüll – Westerland (Sylt). Die RAB hat den außergewöhnlichen Triebwagen für wenige Wochen in den tiefen Süden der Republik ausgeliehen. Der rot-weiße Zug wird am kommenden Sonntag als Farbtupfer die in Ostrach gebotenen Attraktionen bereichern und kann selbstverständlich mit allen regulären Fahrscheinen benutzt werden.

23. September: Gewerbetage in Ostrach:

Für große und kleine Bahnfans sind rund um den Bahnhof Ostrach im Rahmen der Gewerbetage Ostrach jede Menge Attraktionen geboten. Ob Führerstandsbesichtigung einer historischen Diesellok der Baureihe V100, Schienenfahrrad oder Mitfahreisenbahn für Kinder – die Angebote und Leistungen im Rahmen der Gewerbetage sind zahlreich!

23. September und 07. Oktober in der Räuberbahn:

Schauspieler & Sänger Michael Skuppin alias „Räubernachkomme Max Elsässer“ lädt zwei letzte Male für diese Saison zu spannenden Geschichten von Räuberbanden ein, die zwischen Aulendorf und Pfullendorf einst ihr Unwesen trieben. Max Elsässer begegnen die Fahrgäste unterwegs im Zug zwischen Aulendorf und Pfullendorf.

20. Oktober: „Rock in Town“ Bad Waldsee:

Bad Waldsee’s Kneipen laden zu einem spektakulären Event ein, das für jeden Musikgeschmack das passende Angebot hat. Gäste dürfen sich hier bei einem bunten, musikalischen Abend über verschiedenste Livebands aus allen möglichen Musikrichtungen erfreuen. Karten gibt es in allen teilnehmenden Kneipen, auch schon im Vorverkauf.

Schlossführungen in Aulendorf:

Ebenfalls finden wöchentlich am Sonntag Schlossführungen über das Kulturdenkmal und die Geschichte vom Schloss Aulendorf statt. Treffpunkt ist am Schlossportal vor dem Aulendorfer Schloss. Die Führung findet immer um 10.30Uhr statt.

Alle Termine, Veranstaltungen, Führungen und weitere Freizeit und Umgebungstipps rund um die Bahnen gibt es online unter: www.bodo-seitenblicke.de. Bitte informieren Sie sich vor Fahrtantritt auf dieser Seite über ggf. kurzfristige Änderungen im Fahrplan.

Der Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund (bodo), ist der Mobilitätsdienstleister in den drei Landkreisen Bodenseekreis, Lindau und Ravensburg. Der Verkehrsverbund bietet ein einheitliches, einfaches Tarifsystem inklusive der Stadt- und Ortsverkehre sowie die Nutzung von Bus & Bahn mit einem durchgehenden Fahrschein.

Internet: www.bodo.de, www.bodo-freizeitland.de

Mobil: Fahrplan-App für Android und iOS
www.bodo-mobil.de für alle Betriebssysteme
eCard: www.bodo-ecard.de (eTicket-Angebot)

HandyTicket: www.bodo.de/handyticket

Landesweite Fahrplanauskunft: 01805/ 77 99 66
(14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42Ct/Min)