atelier laubbach - Atelier und Galerie

Seit dreißig Jahren stellt der Maler und Holzschneider Peter Weydemann in seinem Atelier zeitgenössische, vorwiegend gegenständliche Kunst aus, ohne jedoch die Abstraktion dogmatisch auszugrenzen. Unter dem Motto "Kunst im Dialog" werden einzelne Künstler, Themen oder künstlerische Techniken vorgestellt.

Schwerpunkte sind Zeichungen und Druckgrafik sowie Kleinskulpturen. Jeden Herbst findet eine mehrwöchige Sonderausstellung statt mit Werken von ein oder zwei Künstlern. Ergänzend zu den Ausstellungen gibt es Veranstaltungen, meist Vorträge zu künstlerischen Themen, aber auch Lesungen und Konzerte. Das Nebeneinander von Künstlerwerkstatt und Galerie bietet den interessierten Besuchern Anknüpfungspunkte für Fragen und Gespräche. Für das Publikum geöffnet ist das atelier laubbach immer am zweiten Wochenende eines Monats, jeweils Samstag und Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Auch zu anderen Zeiten sind Besucher willkommen, es empfiehlt sich vorher anzurufen. Der angrenzende Skulpturengarten öffnet den Innenraum in die Landschaft. Zwischen alten Obstbäumen, mit Blick über Felder und Wiesen zum Ried und an klaren Tagen bis hin zur Alpenkette, stehen Figuren und Objekte verschiedener Künstler und Stilrichtungen.

Ganz dem Linoldruck gewidmet ist die Ausstellung „Betreten verboten“, die vom 11. November bis 02. Dezember 2018 in der Werkstattgalerie „atelier laubbach“ gezeigt wird. Sechs Künstler zeigen, wie unterschiedlich nicht nur die Themen sein können, sondern auch die Möglichkeiten sind, mit dem Linoleum künstlerisch zu arbeiten. Sie verwenden Linoleum oft in Kombination mit anderen Techniken wie Holzschnitt, Collage oder Materialdruck, es entstehen auch malerisch bearbeitete oder überzeichnete Linoldrucke. Mit Arbeiten von Stefanie Marx und Christiane Werner, beide aus Leipzig, Karola und Wolfgang Smy, Kreischa bei Dresden, Peter Schulz Leonhardt, Berlin und Peter Weydemann, Ostrach-Laubbach.

Besucher sind jederzeit - auch an Wochenenden und Feiertagen willkommen.
Es empfiehlt sich vorher anzurufen (Tel.: 07585-935361).

freier Eintritt

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.